Ruth Tessloff "Stillleben" 1966


Sonntag 18.November 2018, 11.30 Uhr Ausstellungseröffnung, Im Rad 42 (EingangStadtarchiv)

"Durchbrochene Welten" ist der übergreifende Titel für die Ausstellung mit Holzobjekten von Werner Eberle, mit Gemälden und Zeichnungen von Ruth Teßloff und mit Terrakotta Plastiken von Susan Geel.

Begrüßung: Felicitas Reusch

Einführung: Bernd Brach

Blick in den Ausstellungsraum mit Terrakotta-Plastiken von Susan Geel

 

 Freitag 23.November 2018,18.30 Uhr Archivfest, Im Rad 42

Das Kulturamt, das Stadtarchiv und die Kunstarche laden ein zu einem spannungsreichen Abend. Im großen Saal zeigt Reinhard Spiegel seine Heliogravuren und Harald Kuntze einen Kurzfilm über den Künstler. Es folgt eine Mode-Installation von Galatea Ziss. In den Depoträumen der Kunstarche kann heiß diskutiert werden über Durchbruch, Umbruch, Aufbruch. Die ESWE spendiert einen Getränkestand und zu essen bekommen nicht nur die Geburtstagskinder. Der Blick kann kurzsichtig sein oder weitsichtig, wir proben den Durchblick!

 Ruth Tessloff "Der kurzsichtige Blick" 1976